Ernährung

Ernährung · 09. Februar 2021
Nahrungsergänzungsmittel sollten mit Vorsicht genommen werden. Ob ein Mangel vorliegt, sollte durch einen Arzt zuerst abgeklärt werden. Man kann sich mit Nahrungsergänzungsmitteln auch schaden. Bei einer ausgewogenen mediteranen Ernährung und regelmäßigem Aufenthalt in der Natur, sollte kein Mangel an Nährstoffen vorliegen. Ich werbe explizit nicht für Nahrungsergänzungsmittel, auch nicht für Spirulina, aus gutem Grund. Speziell was zum Vitamin D, gerade in Corona-Zeiten. Geht in die Sonne.