· 

Botschaft von Erzengel Michael

Meditiert regelmäßig und lasst euch von dem Stimmengewirr das euch beschallt, nicht verunsichern. Schaut jenen in die Augen, die euch zu beeinflussen versuchen. Nehmt ihre Ausstrahlung wahr - wie fühlt ihr euch dabei? Seit ihr ihr selbst? Habt ihr eurem Gegenüber was zu sagen, etwas was ihr gern sagt, oder entgleitet euch nur eine Floskel? Die Antworten liegen bereits in den Fragen, die Ihr euch selbst stellt. Hört genau hin. Wenn ihr euch fragt: "Versteht mein Gegenüber mich?" Dann solltest du dich selber fragen, weshalb du dir diese Frage stellst. Denn würde dein Gegenüber dich verstehen, bräuchte dein inneres Selbst sich diese Frage nicht stellen. So ist es mit allen Fragen, die sich auf ein anderes Individuum beziehen. Wenn ihr jedoch unsicher seid, ruft mich an und ich werde Zweifel zerstreuen und euch Lösungsvorschläge unterbreiten. Ich werde zum Schutz an eurer Seite sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0