Rosacea


rosacea ist eine Erkrankung der Gesichtshaut
Rosaceae (Rose)

Um eine Rosacea zu heilen ist eine spezielle Diät, die Triggerfaktoren vermeidet, nötig. 

Wir gehen da auch wieder ganzheitlich ran. Sowohl falsche Lebensmittel, wie tierisches Fett, Weizen u. a, als auch seelische Missstände können eine Rosacea auslösen oder verschlimmern. Extreme Kälte oder Hitze ebenso. Wir erarbeiten zusammen, was du speziell brauchst, um deine Rosacea besser zu machen oder ganz verschwinden zu lassen. Der Ansatz ist hier wieder ganzheitlich.  Ohne Lasertherapie oder IPL-Therapie. Das sollt das letzte Mittel sein.

 

Definition Rosacea: auch genannt BesenreiserLeberhautzeichenTeleangiektasieCouperose

Die Rosacea (Rosazea) ist eine entzündliche, chronische Erkrankung der Gesichtshaut, die in Schüben verläuft. Sie beginnt mit Hautrötungen. Später können Gefäßerweiterungen, Bläschen, Knötchen und Gewebeneubildungen hinzukommen. Die Betroffenen leiden unter Juckreiz und Schmerzen, belastend ist außerdem die kosmetische Beeinträchtigung. 

Rosacea deswegen, weil die kleinen Knötchen in der Gesichtshaut meist wie kleine Rosen aussehen. Diese sind manchmal mir Eiter oder nur mit Blut gefüllt und liegen tief in der Haut. Diese sollte man nicht versuchen auszudrücken, was meist eine noch schlimmere Entzündung hervorruft. 

Besenreiser, Leberhautzeichen, Teleangiektasie, Couperose
Spider Navi

Komm fang an.  Erhalte hier das Ernährungstagebuch.  Schreibe auf, was du so isst, und wir werden eine Lösung finden. Versprochen. 


Kostenloses Ernährungstagebuch als PDF erhalten. Sende mir eine Nachricht.